Aktuelles

2018-04-25 Der 1. Mai in Nordrhein-Westfalen

Zahlreiche Kundgebungen finden auch in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen anlässlich des Tags der Arbeit am 1. Mai statt. Nach dem Regierungswechsel wir Armin Laschet erstmals im Amt des Ministerpräsidenten als Hauptredner bei der Kundgebung in Bottrop auftreten. Um 11.00 Uhr spricht er auf dem Berliner Platz in der Innenstadt. Auch die neue Vorsitzende des DGB NRW, Anja Weber, wird in dieser Funktion erstmals zu den Teilnehmern sprechen, somit zwei Premieren a diesem Feiertag. Arbeitsminister Karl-Josef Laumann wird um 12.00 Uhr im Landschaftspark Nord in Duisburg sprechen. CDA-Landesvorsitzender Ralf Brauksiepe ist ab 11.00 Uhr auf dem Marktplatz in Witten im Einsatz. Die stellvertretende DGB-Bundesvorsitzende ist auch in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Elke Hannack wird Oberbürgermeister Thomas Kufen auf der Kundgebung auf dem Essener Burgplatz um 11.15 Uhr unterstützen, Ihre nordrhein-westfälische Kollegin Sabine Graf ist diesmal im Bergischen Land unterwegs, 11.00 Uhr Remscheid, Theodor-Heuss-Platz- Als Gewerkschaftssekretär hat er schon oft am 1. Mai gesprochen, als Europaabgeordneter erstmalig – Dennis Radtke, CDA-Bezirksvorsitzender im Ruhrgebiet, wird sich in Kamen auf dem „Alten Markt“ lautstark am Mirko zu Wort melden. In Oberhausen spricht Oberbürgermeister Daniel Schranz ab 11.00 Uhr auf dem Ebertplatz. Bereits am 30. April spricht der DGB-Kreisverbandsvorsitzende André Arenz in Olpe (Arbeitnehmerempfang im Schützenhaus Rüblinghausen).