Nach Wolfgang Vogt und Hermann-Josef Arentz war Ralf Brauksiepe erst der dritte Vorsitzende seit der Fusion der beiden Landesverbände Rheinland und Westfalen-Lippe im Jahr 1986.

Daher sind Verabschiedungen von Landesvorsitzenden seltene Tagesordnungspunkte. Karl-Josef Laumann dankte im Namen der CDA, aber als langjähriger Weggefährte auch ganz persönlich, Ralf Brauksiepe für sein Wirken als CDA-Landesvorsitzender und darüber hinaus. „Ralf hat viel für die CDA getan, viele Dinge für uns im Stillen an den entscheidenden Stellen abgeräumt. Wir konnten uns immer auf ihn verlassen.“ Applaus und Geschenkübergabe folgten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag