Karl-Josef Laumann wurde am Samstag in seinem Amt als Bundesvorsitzender bestätigt, welches er seit 2005 inne hat. In der Nachfolge von Ralf Brauksiepe, der nach 16 Jahren nicht erneut kandidierte, wurde Dennis Radtke, der ihm auch ins Amt des Landesvorsitzenden folgte, zu einem der 6 stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt. Willi Zylajew aus dem Rhein-Erft-Kreis bleibt weiter als Schatzmeister für die Finanzen zuständig. Die Beisitzerwahlen nahmen einen größeren zeitlichen Umfang in Anspruch.
32 Kandidaten für 26 Positionen, so war die Ausgangslage zu Beginn des Wahlgangs. Alle sieben Kandidaten/innen (in alphabetischer Reihenfolge) - auf Vorschlag des CDA-Landesvorstandes – konnten sich durchsetzen:
Christian Brandt (neue Kandidatur), Anne Daniels (Wiederwahl), Tabea Radtke (Wiederwahl), Martina Richter (neue Kandidatur), Karl Schiewerling (Wiederwahl), Bernd Schulze-Waltrup (Wiederwahl) und Steve Wasyliw (neue Kandidatur, zus. auch auf Vorschlag der JCDA Bund).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag