Besonders für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist die beschlossene Novellierung der Landesbauordnung von großer Bedeutung. Unter dem Begriff "Wohnungen für™s Leben" wird mit der neuen Landesbauordnung ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der Barrierefreiheit zum Standard macht. "Es werden Voraussetzungen geschaffen, die es Menschen mit Kleinkindern, älteren Menschen und Menschen die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ermöglichen, ungehindert am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen", so Peter Preuß MdL, gesundheitspolitischer Sprecher und Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU-Landtagsfraktion NRW.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag