Sommeraktion auf dem Lande

Tropische Temperaturen, für viele Menschen sind die derzeitigen nur schwer auszuhalten. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern müssen unter noch extremeren Bedingungen arbeiten. Aber nicht nur in Hallen und Büros, auch in Ställen und auf den Feldern, auch Tieren macht die Hitze zu schaffen.

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Regionen

Ein weiterer Termin der Sommeraktion war für den Landesvorsitzenden Dennis Radtke ein Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen der CDA des Kreises Borken. Im Bocholter Stadtteil Spork war nicht nur der Tagungsort interessant – eine genossenschaftlich geführte Gaststätte im Schatten der St-Ludgerus-Kirche, sondern auch die Gesprächsthemen.

Stiftung Tannenhof - interessante Einblicke

Der Tourabschluss im Bergischen Land brachte ganz andere Einblicke als der Vormittag in Mönchengladbach – aber durchaus interessant. CDA-Landesvorstandsmitglied Alexa Bell, gleichzeitig Kandidatin für das Oberbürgermeisteramt in ihrer Heimatstadt Remscheid, hatte den Termin mit der ärztlichen und pflegerischen Leitung sowie dem Geistlichen Beirat vermittelt.

Im Gespräch mit Unternehmensleitung und Betriebsrat

Ein weiterer Termin der gemeinsamen Sommeraktion von CDU-NRW-Generalsekretär Josef Hovenjürgen und dem CDA-Landesvorsitzenden Dennis Radtke war in Mönchengladbach, vor Ort bei der GE Grid GmbH. Mit dabei war der CDU-Oberbürgermeisterkandidat und CDA-Kollege Frank Boss, der den Termin mit seinem Team organisiert hatte.

Industrietour mit dem Generalsekretär und welche Rolle Wasserstoff dabei spielt

Die Sommeraktion steht bei der CDA jedes Jahr im Kalender, Sommerferien nutzen, um sich vor Ort zu informieren. In diesem Jahr gibt es zusätzlich die 'Sommeraktion+Generalsekretär'. Eine Industrietour mit unserem Landesvorsitzenden Dennis Radtke MdEP und dem CDU-NRW-Generalsekretär Josef Hovenjürgen MdL in Aachen bei der Fa. Babor und in Duisburg bei ThyssenKrupp.

Sommeraktion in Corona-Zeiten

Eigentlich hatten wir die 26. Sommeraktion der CDA NRW schon abgehakt, da wir an eine Umsetzung höchstens in digitaler Form gedacht haben. Aber die positive Entwicklung macht es möglich und unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln haben wir unsere Tour begonnen.